Markus Führer gründet Gablitzer Privatbrauerei. Am 20. und 21. März 2015 öffnete Markus Führer die Pforten zur Gablitzer Privatbrauerei und erfüllte sich damit den lang gehegten Traum, „nach fast 30 Jahren Werbung nun endlich ein eigenes Produkt zu schaffen, bei dem ich all meine Kreativität voll entfalten kann“.

Erstellt am 23. März 2015 (13:32)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Markus_Fuehrer_2015.jpg
Markus Führer hängt seinen Werbejob an den Nagel, um Braumeister zu werden.
NOEN, Gablitzer Privatbrauerei
Es ist so weit, ein Traum wurde Wirklichkeit. Nach einer rund zweijährigen Vorbereitungs-und Planungsphase eröffnete Markus Führer am 20. und 21. März 2015 offiziell seine eigene Brauerei: die Gablitzer Privatbrauerei. Bereits im November 2014 präsen?tierte der eins?tige Werbefachmann seine Bierspezialitäten im Rahmen des „Cra" Bier Fests“ in Wien.

Sein Wiener Lager gab es kurz darauf als Newcomer im Kalea „Bier Adventkalender“ und in der Kalea „Spezialitätenbox“. „Die Brauerei entstand aus dem inneren Antrieb, nach fast 30 Jahren Werbung nun endlich ein eigenes Produkt zu schaffen, bei dem ich all meine Krea?tivität voll ent?falten kann“, erläutert der Neo-Braumeister den ursprünglichen Impuls vor etwa drei Jahren, seinen Werbejob an den Nagel zu hängen und mit einer neuen beruflichen Herausforderung durchzustarten.

Höchste Qualität, Transparenz und Kundennähe

Erhältlich sind die neuen Bierspezialitäten ab sofort im kleinen Verkaufs-Shop mi$ en im Herzen von Gablitz – dort, wo einst die Fleischerei Koberger ihren Standort ha$ e. Im Shop, der von Donnerstag bis Samstag geöffnet hat, befinden sich auch die nagelneuen Edelstahlkessel und gleich daneben, hinter einer Glaswand, der topmoderne Gärraum der Gablitzer Privatbrauerei.

Transparenz und Kundennähe stehen im Zentrum des Konzepts von Markus Führer: „Es ist eine kleine Brauerei, die jeder besuchen kann, wo geschaut werden kann, welche Biersorten es gerade gibt, diese dann auch gleich verkostet und direkt gekauft werden können”, so der Braumeister, der rund 3.000 Liter des edlen Gerstensafts pro Woche produzieren möchte. Und zwar immer dienstags und mi$ wochs, „da wird gebraut. In bester Qualität“, betont Führer, der für die Komposi?tion seiner eigenen Rezepte ausschließlich hochwer?tige Malze und Hopfen zum Einsatz bringt.

Über den Braukünstler Markus Führer

Nach fast 30 Jahren hängt Markus Führer seinen Werbejob (Euro RSCG, Lemongrass, McCann Erickson, tausend Rosen, ...) an den Nagel, um seine Passion zum Beruf zu machen. Vor drei Jahren fasste er schließlich den Entschluss, seine eigene Brauerei zu gründen, in Gablitz. Bereits seine ersten Versuche als Hobbybrauer wurden mit einem Staatsmeister  tel 2012 und einem Vize-Staatsmeister tel 2013 gekrönt.

Gablitzer_Bier_2015.jpg
Die Gablitzer Biere werden mit den besten Zutaten und viel Liebe gebraut.
NOEN, Gablitzer Privatbrauerei



Diese Erfolge motivierten Führer zusätzlich und haben seinen ohnehin schon hohen Anspruch an die Arbeit als Braumeister noch einmal deutlich angehoben. „Ich braue Biere, die in erster Linie dem Genuss dienen. Für mich heißt das, viel Zeit und Liebe zu investieren, um jede Flasche und jedes Fass von Hand zu füllen. Das macht jedes Gablitzer zu etwas Persönlichem“, so der Neo-Braumeister. Auch seine Frau Martina, seine beiden Kinder Franziska und Moritz sowie Beagle Luna stehen hinter seiner neuen Berufung.