Kokoskuppeln.

Erstellt am 19. Dezember 2018 (16:24)
privat
Symbolbild 

Zutaten ( für 1 Backblech, ca. 35 x 40 cm)

Teig:

5 Eier

150g Freinkristallzucker

10g Vanillezucker

Prise Salz

100g glattes Weizenmehl

50g Weizenstärke

weiters:

4 Eiklar

280g Feinkristallzucker

200g Kokosflocken

für die Buttercreme

250ml Milch

20g Vanillepuddingpulver

70g Freinkristallzucker

100g Kuvertüre

für die Glasur

250g Kuvertüre

30g Butter

Zubereitung

Eier mit Zucker, Salz und Vanillezucker über einem Wasserbad zuerst warm aufschlagen. Von der Hitze nehmen und kalt schlagen. Mehl und Stärke vermengen und behutsam unter die Eiermasse iehen. Masse au ein mit einem Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180 Grad 10 - 12 Minuten mit Heißluft backen. Aus dem Rohr nehmen, das Biskuit auf ein gezuckertes Backpapier stürzen, das Papier sofort abziehen, auskühlen lassen.

Eiklar mit Zucker über einem Wasserbad schaumig schlagen, Kokosflocken zugeben und 5 Minuten abrösten. Masse in einen Spritzsack füllen und 2 cm große Kreise auf ein vorbereitetes Backblech dressieren. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad ca. 12 - 15 Minuten mit Heißluft backen.

Für die Buttercreme Milch mit Puddingpulver und Zucker verrühren, unter ständigem Rühren aufkochen, Kuvertüre darin auflösen und abkühlen lassen. Für die Galsur Kuvertüre mit Butter schmelzen. Aus dem Biskuit Kreise in der Grüße der Kokoskekse ausstechen. Creme in einen Spritzsack füllen und aufdressieren. Kekse daraufsetzen und gut andrücken. Etwas überkühlt die Ränder in die Schokoladenglasur tauchen und auf einem Backpapier antrocken lassen.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Kosten pro Blech: € 8,40