Schokoladenmoussetörtchen mit…. … eingelegter Quitte und Milcheis.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Februar 2019 (02:26)
: Rita Newman
Spannende Mischung: Maria Bachler und Stefan Hofer haben eine hauseigene Schweinezucht und Erdbeerfelder.

Zutaten

Schokoladenmoussetörtchen

500 g Schokolade

5 Eier

6 Dotter

50 g Zucker

1 Liter Sahne

Milcheis

1 l Milch

120 g Zucker

40 g Maizena

Zubereitung

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Eier, Dotter und Zucker über Dampf schaumig schlagen. Danach mit der Küchenmaschine kaltschlagen. Sahne steif schlagen, anschließend die geschmolzene Schokolade in die Eimasse rühren und die geschlagene Sahne unterheben – kühl stellen. Die Masse in Silikonform nach Wahl füllen und einfrieren. Wenn diese durchgefroren ist, aus der Form nehmen und auf einen ausgestochenen Biskuitboden setzen. Das Mousse im Kühlschrank langsam wieder auftauen lassen.

Für das Eis

Milch und Zucker aufkochen, mit Maizena binden – in Pacojetbecher füllen, frieren und bei Bedarf pacossieren.

Zubereitung ohne Pacojet: Masse im Gefrierfach ca. 3 Stunden gefrieren, nach Belieben jede Stunde mit einer Gabel durchrühren, damit das Eis noch feiner wird.

Moussetörtchen mit eingelegten Quitten und Milcheis nach Belieben anrichten.