Erstellt am 27. November 2018, 02:20

von NÖN Redaktion

Vanilletörtchen…. … mit Biskotten & Himbeeren.

Rita Newman

Zutaten für 14 Personen

Vanillemousse

2 Stück Dotter

1 Stück Eier

1 Stück Vanilleschote

250 g Schlagobers

2 Stück Blatt Gelatine

Hippenmasse

50 g Mehl glatt 480er

50 g Staubzucker

2 Stück Eiklar

Prise Zimt

Schokoladespäne

100 g Kuvertüre

Himbeersauce

250 g Himbeeren tiefgekühlt

120 g Kristallzucker

Biskotten nach Bedarf

(zu Weihnachten kann das Törtchen statt mit Biskotten auch mit Vanillekipferl zubereitet werden)

Rum nach Bedarf

Haselnusskrokant nach Bedarf (100 g)

Zubereitung

Vanillemousse

• Ei und Dotter über Dunst schaumig schlagen (darf nicht stocken).

• Die vorher eingeweichte aufgelöste Gelatine und die ausgeschabte Vanille hinzugeben.

• Schlagobers halbfest schlagen und unter die Masse heben.

• Kleine Formen (5 bis 6 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

• Förmchen abwechselnd mit in Rum getauchten Biskotten und mit der Creme befüllen.

• Im Kühlschrank ca. 2 Stunden kaltstellen.

Hippenblätter

• Alle Zutaten (Mehl, versiebter Staubzucker, flüssige Butter, eine Prise Zimt und das Eiklar) zu einer glatten Masse verrühren.

• Auf einem gebutterten Blech die Hippenmasse hauchdünn auftragen und bei 160 Grad 8 Minuten backen.

• In einer luftdichten Dose die Hippen aufbewahren.

Schokoladesplitter

• Schokolade langsam schmelzen.

• Die flüssige Kuvertüre zwischen zwei Klarsichtfolien dünn ausrollen und im Tiefkühlfach frieren.

• Kurz vorm Servieren die Schokosplitter am Törtchen arrangieren.

Himbeersauce

• Himbeeren (tiefgefrorene Beeren vorher auftauen) mit dem Kristallzucker in der Küchenmaschine auf langsamer Stufe rühren, bis sich die Himbeeren eine Marmeladekonsistenz haben.

Aufbau

• Himbeersauce auf Teller verteilen.

• Mürbteigböden mit Marillenmarmelade bestreichen und die aus der Form ausgeschlagenen Törtchen darauf stellen.

• Den Rand in Haselnusskrokant rollen und am Teller anrichten.

• Törtchen mit etwas Eierlikör garnieren und mit Hippenblättern und Schokoladesplittern verzieren.