Hollerwein. Elfriede Gruber, serviert eine herbstliche Köstlichkeit

Erstellt am 05. September 2012 (09:11)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Zubereitung:
Holunder, Zucker und Wasser aufkochen lassen, auskühlen lassen, in ein großes Gefäß (nicht aus Metall!) füllen und den Germ dazugeben, umrühren. Alles zusammen drei Wochen zugedeckt kühl stehen lassen, ab und zu umrühren.
Nach ca. 3 Wochen abseihen und in Flaschen füllen. Die Flaschen kühl lagern.

Zutaten
 3 Liter schwarze gerebelte Holunderbeeren
 3 kg Zucker
 6 Liter Wasser
2 dag Germ