Schafkäseterrine mit Peperonata. … zubereitet von Josef Floh von der Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. Juni 2019 (02:33)
Kreativ und nachhaltig: Elisabeth und Josef Floh.
skarwan.com

Zutaten für 4 Personen:

500 g Schaffrischkäse

100 g Sauerrahm

ca. 8 Blatt Gelatine

600 g fleischige Paprikaschoten

1/2 Glas Olivenöl Extravergine

200 g Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Lorbeerblatt

300 g geschälte Tomaten (ohne Samenkerne)

Salz und Pfeffer

1 El Essig

Zubereitung:

Für die Schafkäseterrine den Schafkäse und den Sauerrahm mit einem Schneebesen glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gelatine in kalten Wasser einweichen, danach ausdrücken und kurz anwärmen – danach gut in die Masse einrühren.

Für die Peperonata die Paprikaschoten waschen, Stiel und innere Samenkörner entfernen, in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein zerkleinern und in Olivenöl leicht anbräunen. Unter häufigem Umrühren die Paprikaschoten hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ungefähr 15 Minuten lang kochen lassen.

Tomaten, Salz und Pfeffer hinzufügen und zugedeckt ungefähr noch eine halbe Stunde lang weiterkochen. Kurz vor dem Anrichten mit Essig ablöschen und kurz weiterkochen lassen, bis eine sämige Soße entsteht. Vor dem Servieren abkühlen lassen. Eine passende Beilage ist Sesamblätterteig: Blätterteig ausrollen, in Dreiecke schneiden, mit Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 170°C im Backrohr 8 Minuten backen.