Erstellt am 30. Januar 2019, 02:06

von NÖN Redaktion

Alles Apfel: Apfel-Espuma…. … dazu noch einen gebratenen Apfel, Apfelsalat und einen Apfelstrudel.

Alles Apfel!  |  Rita Newman

Zutaten

Apfel-Espuma

0,5 l naturtrüber Apfelsaft

5 Blatt Gelatine

2 ISI Kapseln

Apfelsalat

2 Granny Smith Äpfel

1 cl Amaretto

3 EL Mandelsplitter

2 EL Kristallzucker

Saft von einer halben Zitrone

Gebratener Apfel

2 Granny Smith Äpfel

2 EL Butter

2 EL Zucker

4 cl Calvados

Apfelstrudel

4 Äpfel

4 EL Staubzucker

Saft von einer Zitrone

Strudelteig

4 EL Butter

1 Ei

4 EL Brösel

Zubereitung

Apfelstrudel

Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft und Zucker marinieren.

Butter schmelzen und gemeinsam mit den Bröseln zu den geschnittenen Äpfeln geben.

Die Masse in den Strudelteig einrollen, mit Ei bestreichen und für 12 Minuten bei 180 Grad im Rohr backen.

Apfel-Espuma

Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen.

Apfelsaft erwärmen und die Gelatine darin auflösen. In eine ISI - Flasche füllen und zwei ISI-Kapseln reindrücken,

kaltstellen.

Apfelsalat

Äpfel entkernen anschließend grob raspeln und mit Zitronensaft, Zucker, Mandeln und Amaretto marinieren.

Gebratener Apfel

Äpfel schälen und entkernen. Danach in Scheiben schneiden und in Butter und Zucker karamellisieren. Danach mit Calvados flambieren.

Anrichten

Den Apfelsalat in einem Ring anrichten, darauf eventuell Vanilleeis geben, daneben den karamellisierten Apfel legen und darauf den Apfelstrudel setzen.

Den Espuma in einem kleinen Gefäß anrichten.