22. Schwechater Stadtfest. Nicht einmal das etwas suboptimale Wetter konnte die Stimmung am Stadtfest verderben. Es war wie jedes Jahr auch heuer ein voller Erfolg. Die NÖN-Redaktion Schwechat war mit ihren Kameras vor Ort!

Erstellt am 28. August 2013 (09:30)
NOEN, Benjamin Mühlbacher



Am Freitagabend eröffnete SP-Bürgermeister Hannes Fazekas das Fest, musikalisch startete die Schwechater Stadtparty mit „the rocket man show“ die die Gäste vor der Bühne in Begeisterungsstürme versetzten. Ihnen folgte die Formation „Saubartln“ auf die Bühne, die ab 23 Uhr für die Schwechater Nachtschwärmer da war.

Auch für die Kinder wurde ein buntes Programm geboten – KidsMania im Einkaufszentrum und „Müllers Zeitreise“ am Hauptplatz.

Am Samstag stand dann – nach einem gutbesuchten Nachmittagsprogramm – Julian Le Play auf der Bühne. Er sang sich dabei in die Herzen nicht nur der jüngeren Besucher.

Vor dem Rathaus wurde auf der 2. Bühne des Stadtfestes gerockt, was das Zeug hielt, nachdem Kulturstadtrat Wolfgang Fuchs die Gäste begrüßt hatte. Hier spielten Nachwuchsbands auf, aber auch etablierte Formationen wie NACA7 begeisterten das Publikum.

Am Sonntag erwartete Fernsehstar Harry Prünster die Gäste und moderierte einen Frühschoppen, der von der Mannswörther Blasmusik musikalisch gestaltet wurde. Nach Einbruch der Dunkelheit endete das Stadtfest mit dem traditionellen Riesenfeuerwerk.

Weitere Fotos gibt es auf www.havko.at bzw. https://www.facebook.com/media/set/?set=a.712006218815274.1073741869.318252994857267&type=1