Kapelle Gramatneusiedl feiert 50er

Erstellt am 23. Februar 2022 | 04:27
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8289694_gre08_gramat_musikverein_gruppen_foto.jpg
Der Gramatneusiedler Musikverein besteht derzeit aus 52 aktiven Musikanten. Die regelmäßige Teilnahme an den Marschmusikbewertungen, wie hier im Bilde im Jahr 2019, gehören zum musikalischen Jahreskalender der Kapelle.
Foto: Musikverein Gramatneusiedl
1972 wurde der Gramatneusiedler Musikverein gegründet. Seither ist er fester Bestandteil des Kulturlebens im Ort.
Werbung

Nicht nur für den Niederösterreichischen Blasmusikverband (NÖBV) ist das  Jahr 2022 mit dem 70-jährigen Jubiläum etwas ganz Besonderes, sondern auch für den Gramatneusiedler Musikverein. Vor beinahe genau 50 Jahren wurde nämlich die Musikkapelle in der Gemeinde gegründet und blickt damit bereits auf ein halbes Jahrhundert Musikgeschichte zurück.

Am 26. Jänner 1972 begann mit der Gründung der „Jugendmusikkapelle“ unter dem damaligen Obmann Josef Blümel, Großvater des Ex-Finanzministers Gernot Blümel, die Erfolgsgeschichte. Schnell entwickelte sich die Kapelle, bestehend aus jungen Musikanten, zu einem festen Bestandteil des Kulturlebens im Ort. Im Jahr 1982 übernahm schließlich der heutige Obmann Otto Wittner die Geschicke des Vereins und feiert heuer ebenfalls 40 Jahre das Amt als Vorstand der Kapelle.

Im Laufe der Jahrzehnte konnte die Kapelle mit vielen Konzerten unterschiedliche Auszeichnungen gewinnen,  darunter zwei Mal den Ehrenpreis in Gold bei den Konzertbewertungsspielen des  NÖBV und den Sonderpreis des Landes Niederösterreich, der 1994 von Landeshauptmann Erwin Pröll verliehen wurde.

Kapelle auch bei nationalen Großveranstaltungen dabei

„Sehr ehrenvoll für die Musikanten ist ebenso die Tatsache, dass sie vom NÖBV wiederholt gebeten wurden, das Bundesland Niederösterreich bei diversen Festveranstaltungen zu vertreten“, betont Obmann Otto Wittner.  So nahm der Verein 1991 und 2003 am internationalen Blasmusikantentreffen in Wien teil und spielte 1992 beim feierlichen Festkonzert anlässlich der 40-Jahr Feier des NÖBV. Ein weiterer Meilenstein für den Verein sind auch die mittlerweile sieben eigenen Tonträgerproduktionen.

Bis heute ist der Musikverein im kulturellen und gesellschaftlichen Leben Gramatneusiedls fest verankert. Derzeit beteiligen sich 52 aktive Musikanten unterschiedlichen Alters an der Blasmusik in der Gemeinde.  Der Tag der Blasmusik, der Volksmusikabend, das jährliche Weihnachtskonzert sowie die Teilnahme an den verschiedenen Wertungsspielen zählen zu den Höhepunkte im musikalischen Jahreskalender in Gramatneusiedl.

„Für uns war es in der Vergangenheit immer wichtig, niveauvoll zu musizieren. Dies zeigte sich bei unseren Erfolgen bei den Konzert- und Kammermusikbewertungen.  Ebenso sind wir immer darum bemüht, eine gute Gemeinschaft zwischen den Vereinsmitgliedern zu pflegen“, erklärt Wittner im Gespräch mit der NÖN.

Weiterlesen nach der Werbung