Schwadorf: AWS startet mit täglicher Corona-Teststraße. Der Abfallverband Schwechat (AWS) erweitert ab kommenden Montag das Testangebot unter der Woche - getestet wird am Stammsitz in Schwadorf.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 03. Februar 2021 (16:38)
Das AWS-Hauptgebäude in Schwadorf.
privat

Das Angebot an fixen Corona-Teststraßen nimmt beinahe täglich zu. Ab kommender Woche starten etwa neue Standorte in Fischamend, Hof sowie Schwadorf. Zudem erweitern Arbesthal, Hainburg, Höflein und Leopoldsdorf ihre Test-Zeitfenster. Das umfangreichste Angebot für die kostenlosen Antigen-Schnelltests wird es dann in Schwadorf in den Räumlichkeiten des Schwechater Abfallverbandes AWS geben.

Denn die Teststraße im Sitzungssaal des AWS-Hauptgebäudes wird von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 15 Uhr geöffnet sein. Lediglich am Freitag ist die Teststraße nur am Vormittag in Betrieb. "Wir haben uns bewusst für diese Zeiten entschieden. Bei uns können sich Personen, die von ihren Firmen in der Arbeitszeit geschickt werden, testen lassen. Wir wollen damit die Teststraßen am Abend in den Gemeinden entlasten", erklärt AWS-Geschäftsführer Jürgen Maschl. Auch für Gemeinden und ihr Personal wäre es eine zusätzliche Möglichkeit. Natürlich kann sich aber jeder testen lassen kommen.

AWS stellt die Sanitäter

Die Sanitäter für die Testabnahme stellt der Abfallverband. "Wir haben zum Glück zwei Mitarbeiter, die als Sanitäter berechtigt sind, diese Tests durchzuführen", erklärt der Geschäftsführer. Nachdem man derzeit nicht im Vollbetrieb fährt, könne man den Ausfall der beiden Mitarbeiter kompensieren. 

Das administrative Personal stellen die Gemeinden Schwadorf, Rauchenwarth, Kleinneusiedl und Ebergassing gemeinsam. Mit dem täglich siebenstündigen Testangebot sorge man "für eine wesentliche Entlastung der Teststraßen in den anderen Gemeinden", ist Maschl überzeugt. 

Die Teststraßen im Überblick*

  • Schwadorf, AWS, Industriestraße 2: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 15 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr
  • Schwechat, Felmayerscheune, Neukettenhofer Str 2-8: Dienstag und Donnerstag von 15 bis 19 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 15 Uhr
  • Himberg, Barbaraheim, Schulallee 3: Montag, Mittwoch und Freitag von 15 bis 19 Uhr
  • Fischamend, Volksheim, Dr. Karl Renner Straße 2 (ab 8.2.): Montag von 10 bis 12 Uhr, Dienstag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr
  • Moosbrunn, Gemeindeamt, Hauptplatz 9: Mittwoch von 17 bis 19 Uhr
  • Leopoldsdorf, Volksschule, Hauptstraße 30 (ab 9.2.): Dienstag und Donnerstag von 15 bis 19 Uhr sowie am Samstag von 8 bis 12 Uhr
  • Bruck, Rathaus, Hauptplatz 16: Montag, Mittwoch und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr
  • Enzersdorf, Volksheim, Schlossgasse 4: Donnerstag von 14 bis 18 Uhr
  • Götzendorf, Gemeindeamt, Hauptplatz 1: Montag und Freitag von 17.30 bis 20 Uhr
  • Höflein, Milchhaus, Vohburgerstraße 23: Montag, Mittwoch (ab 10.2.), Freitag von 17.30 bis 19 Uhr
  • Hainburg, Jugendheim Kaplan Herzlik, Alte Poststraße 13: Dienstag und Donnerstag von 17.30 bis 19.30 Uhr (jeweils ab 9.2.) sowie Samstag von 8 bis 14 Uhr
  • Mannersdorf, Gemeindeamt, Hauptstraße 48: Montag und Mittwoch von 15 bis 19 Uhr
  • Stixneusiedl, Gemeindeamt, Alte Bundesstraße 38: Donnerstag von 16 bis 18 Uhr
  • Arbesthal, VAZ, Hauptstraße 36a (ab 9.2.): Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr
  • Hof, Kulturwerkstätte, Wasenbruckerstraße 3 (ab 11.2.): Donnerstag von 15 bis 19 Uhr
  • Petronell-Carnuntum, Kulturhaus, Hauptstraße 78: Mittwoch von 17 bis 19 Uhr
  • Sommerein, VAZ, Badgasse 20 (ab 11.2.): Dienstag und Donnerstag von 17 bis 20 Uhr

* Stand Donnerstag, 14.00 Uhr