Fischamender Spielleut spielen heuer nicht. Aufgrund der gegenwärtigen Coronasituation wurden die für Oktober geplanten Vorstellungen nun auf das nächste Frühjahr verschoben.

Von Stefanie Cajka. Erstellt am 01. Oktober 2020 (11:41)
Franz Herzog, Regisseur und Obmann der Fischamender Spielleut.
Gerald Burggraf

"Aufgrund der aktuellen Lage sehen wir uns dazu gezwungen, unser diesjähriges Stück leider auf nächstes Frühjahr zu verschieben", gaben die Fischamender Spielleut am Mittwoch bekannt.

Die Vorstellungen des Lustspiels "Der zerbrochene Krug" werden nun nicht wie geplant Mitte Oktober, sondern voraussichtlich im April 2021 stattfinden. Das Reservierungssystem wurde im Zuge dessen geschlossen, alle bisher reservierten Karten verfallen.

"Wir bedauern sehr, dass wir diesen Schritt gehen mussten, wollen aber die Gesundheit unseres Publikums und unseres Ensembles nicht aufs Spiel setzen", so die Theatergruppe zu ihrer Entscheidung.