Slowake ließ am Airport die Hosen runter. Beschuldigter onaniert auf einer Sitzbank neben Touristin – Anzeige.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Februar 2020 (05:10)
Kurioser Einsatz für die Polizei am Flughafen.
Burggraf

So hat sich eine 48-jährige Amerikanerin ihren Österreich-Urlaub vermutlich nicht vorgestellt. Als sie im Terminal 1 auf der Sitzbank unweit der Billa-Filiale saß, setzte sich ein Mann neben sie. Dieser soll dann die Hosen runtergelassen und angefangen haben, sich selbst zu befriedigen.

Die US-Touristin erstattete daraufhin über eine Notrufsäule Anzeige bei der Polizei. Die Beamten konnten den mutmaßlichen Belästiger noch vor Ort antreffen und nahmen ihn zur Einvernahme mit. Im Zuge derer stellte sich heraus, dass der 48-jährige Slowake an psychischen Problemen leiden dürfte.

Der Mann zeigte keinerlei ein Schuldbewusstsein, zudem war er überzeugt, dass die Frauen das ja wollten. Die Amtsärztin bestätigte die Vermutung. Der Slowake wurde in die psychische Abteilung im Krankenhaus Baden gebracht.