Bilder vom Fassdaubenrodeo in Schwechat. Der immense Aufwand hat sich gelohnt. Das 3. Schwechater Fassdaubenrennen, Alanova 2012, am Wochenende wurde zum Erfolg. Zwar hat sich die Veranstaltung noch mehr Zuschauer verdient, die Organisatoren sind aber dennoch zufrieden.

Erstellt am 01. Februar 2012 (08:13)
NOEN, NELLER, BURGGRAF, WIMMER, FUSSI
Richard Brandl: „In diesem Jahr war es aufgrund von gekürzten Budgetvorgaben etwas schwieriger eine Steigerung des Events zu erreichen. Wir sind aber mächtig stolz über den reibungslosen Ablauf, den vielen freiwilligen Helfern, den motivierten Gladiatoren, auf die kälteresistenten Zuschauer, den großartigen Sponsoren und nicht zuletzt der Firma Urani, welche kurzfristig mit großem Aufwand die Piste ermöglichte.“
Für die NÖN fotografierten Wolfgang Neller, Gerald Burggraf, Niklas Wimmer und Andreas Fussi.