Himberg

Erstellt am 06. Dezember 2018, 09:44

von Otto Havelka

Bürgermeister Klein zieht sich aus Politik zurück. Bei der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend gab SP-Bürgermeister Erich Klein seinen Abschied aus der Politik bekannt.

Erich Klein  |  Otto Havelka

Er wird mit 1. Jänner 2019 sein Amt als Bürgermeister zurücklegen und auch aus dem Gemeinderat ausscheiden. Mit ihm verabschiedet sich der längstdienende Bürgermeister des Bezirks. „Ich habe in der Zeit 120 Gemeinderatssitzungen geleitet“, lautet die beachtliche Bilanz von Klein.

Der gelernte Werkzeugmacher und ehemalige Betriebsratsvorsitzende der Skibindungsfirma Tyrolia feierte vor 45 Jahren seinen Einstand im Himberger Gemeinderat. Seit Oktober 1989 ist er Bürgermeister und gilt als Urgestein der SP-Ortschefs. Er ist unter anderem Träger des Goldenen Ehrenzeichens des Landes NÖ, mit der Viktor-Adler-Plakette auch der höchsten Auszeichnung der SPÖ u8nd sei gestern auch „Ehrenbürger“ der Gemeinde.

„Ich habe meinen Rückzug aus der Politik schon lange geplant“, erklärt Klein. Der Zeitpunkt ist freilich präzise gewählt. Rund ein Jahr vor der nächsten Gemeinderatswahl soll SP-Vizebürgermeister Ernst Wendl das Zepter übernehmen. Der Gemeinderat wählt am 9. Jänner den Nachfolger Kleins. Dass Wendl neuer Ortschef wird, ist so gut wie fix.

Ein ausführliches Interview mit Erich Klein findet ihr in der NÖN am kommenden Mittwoch.