Zwei Starpianisten im Doppelpack. Der Verein „Musik im Schloss“ aus Ebergassing präsentiert eine hochkarätige Konzertreihe mit Paul Gulda und Roland Batik.

Von Otto Havelka. Erstellt am 25. September 2020 (04:35)
Roland und Yuko Batik spielen Beethoven anlässlich des 250. Geburtstages des berühmten Komponisten.
Havelka

„Auch wenn wir aufgrund der Pandemie pro Konzert nur 44 Gäste begrüßen dürfen, möchten wir für das kulturinteressierte Publikum ein attraktives Konzertangebot bieten“, freut sich Roland Batik, dass die ursprünglich für Ende Juni geplante Konzertreihe im Schloss nun doch stattfinden kann.

Und die hat es in sich: Mit Roland Batik und Paul Gulda gibt es die Erben des weltberühmten Pianisten Friedrich Gulda gleich im Doppelpack.

Den Auftakt bilden zwei Konzerte unter dem Titel „Tribute to Ludwig van Beethoven“. Am 24. September wird um 19.30 Uhr Paul Gulda ein Klavierrecital gestalten, im Rahmen dessen auch die legendäre Mondschein-Sonate zu hören sein wird. Da das Konzert bereits ausverkauft ist, können sich interessierte Besucher für einen möglichen Zusatztermin am 25. September vormerken lassen (siehe Infobox).

Am 26. September werden dann Roland und Yuko Batik um 19.30 Uhr in ihrem Programm ebenfalls Ludwig van Beethoven die Ehre erweisen. Unter anderem wird dessen letzte Sonate zu hören sein.

Am 1. Oktober präsentiert Roland Batik, der auch im Schloss Ebergassing wohnt, im „Salon Batik“ junge Künstler. Am 2. Oktober ist ein Konzert in der renovierten Schlosskapelle geplant.