"Zu Beginn war es beinhart". Ressner Personaldienstleistung | Seit Jahrzehnten hat der Schwechater Familienbetrieb und Personaldienstleister die besten Lösungen für alle Personalfragen. Dabei war der Weg dorthin nicht immer einfach.

Erstellt am 16. Oktober 2014 (10:50)
NOEN, WKÖ
Firmenchef Otto Ressner mit seinen beiden Söhne Marco (links) und Dorian (rechts), die das Unternehmen in die Zukunft führen.
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 9

„Der ärmste Mensch ist der, der keine Beschäftigung hat.“ Dieses Zitat von Albert Schweitzer prangt nicht nur auf allen Broschüren der Ressner Personaldienstleistung GmbH, sondern es ist wohl auch jener Leitsatz, der Geschäftsführer Otto Ressner dazu brachte, das Unternehmen zu gründen.

Selbst Schweißer und Ausbildungsleiter der Schweißtechnik, war Ressner einer der Ersten, der eine Konzession erwarb, als das Gewerbe der Arbeitskräfteüberlassung reglementiert wurde. „Ich erkannte relativ bald, dass hier eine Nische am österreichischen Markt vorhanden ist, denn die Nachfrage war da, aber das Angebot nicht“, erzählt Otto Ressner heute. Doch die erste Zeit in der Selbstständigkeit war nicht einfach.

„Wenn man ein Unternehmen gründet und alles vorfinanzieren muss, ist das ein beinhartes Geschäft. Die ersten zwei Jahre war der Firmensitz in unserem Haus in Rauchenwarth. Um Personal und Kunden zu akquirieren, war ich in ganz Österreich unterwegs, schlief regelmäßig im Auto. Meine Frau Anna übernahm alle bürokratischen Aufgaben“, erzählt Ressner, der 1993 auch ein Ausbildungszentrum in Gols im Burgenland eröffnete.

Doch bald ging es aufwärts. Ein kleines Büro in Schwechat konnte angemietet werden und das Unternehmen wuchs stetig weiter.

Nach schwierigem Start folgte der Aufschwung

2003 stieg Ressners Sohn Marco in das Unternehmen ein und übernahm bald schon gemeinsam mit seinem Vater die Geschäftsleitung. 2005 wurde die Ressner Facility Management GmbH gegründet und gleichzeitig mit dem Bau des heutigen Bürogebäudes auf der Wiener Straße in Schwechat begonnen.
NOEN, privat
x


2008 stieg auch der zweite Sohn Dorian in das Unternehmen ein und ist heute als Prokurist tätig. Auch Ressners Frau ist noch im Betrieb aktiv.
Der Vorteil eines Familienbetriebs liegt für den Seniorchef auf der Hand:
„Wir können Entscheidungen selbst treffen und sind nicht von Dritten abhängig.“ Vielleicht ist das auch eine Zutat des Erfolgsrezepts, nicht umsonst zählt der Betrieb heute zu den innovativsten und führenden Personaldienstleistungsunternehmen Österreichs.

Daten & Fakten

  • Geschäftsführer: Otto Ressner sowie die Söhne Marco und Dorian Ressner

  • Unternehmensgegenstand: Personaldienstleistung, Facility und Immobilien Management

  • Mitarbeiter: 200

  • Adresse & Kontakt:

  • Ressner Personaldienstleistung GmbH
    Wiener Straße 30/1
    2320 Schwechat
    01/7079967
    www.ressner-personal.at
    office@ressner-personal.at

NOEN
x