A4-Ausbau: Erde in Bewegung. Fischamender Anschlussstelle wird derzeit umgebaut. Fertigstellung im September.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 28. Februar 2018 (03:07)
So wird die Anschlussstelle Fischamend nach den groß angelegten Umbauarbeiten aussehen.
NOEN, Asfinag

Berge von Erde wurden und werden rund um die A4-Anschlussstelle Fischamend bewegt. Die Bauarbeiten für den Umbau der Zu- und Abfahrten der Ostautobahn für den dreispurigen Ausbau laufen auf Hochtouren. Derzeit finden Erdarbeiten und Einbautenumlegungen im Bereich der beiden Kreisverkehrsanlagen, der Auf- und Abfahrtsrampen und der Marcotelstraße statt.

Bis 5. März werden sich die Arbeiten auf den Bereich entlang der B9 sowie der Kreisverkehre konzentrieren. Danach wird das Projekt auf die Fahrbahn der A4 ausgedehnt und soll bis Ende Juni so beibehalten werden. Aufgrund der unterschiedlichen Verkehrsführungsphasen sind Rampensperren notwendig. Hierfür würden zeitgerecht Umleitungen angekündigt und eingerichtet. Die Gesamtfertigstellung soll Ende September erfolgen.