Ein Unfall kommt selten alleine.... Feuerwehr musste zu Crash auf der A4 und der Kleinneusiedler Straße ausrücken.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 09. August 2017 (04:46)
FF Fischamend
Der schrottreife Unfall-Audi wurde von der Feuerwehr mittels Kran auf das Wechselladefahrzeug gehoben, von der Autobahn abtransportiert und sicher abgestellt.

Sonntagsruhe kennen die Kameraden der Fischamender Feuerwehr nur vom Hörensagen: Auch am vergangenen Sonntag wurden die Florianis wieder zu zwei Unfällen gerufen.

Der erste Crash ereignete sich gegen 10 Uhr vormittags auf der Ostautobahn A4. Der Lenker eines schwarzen Audi dürfte die Kontrolle verloren haben und krachte seitlich in die Leitschiene. Ursprünglich lautete die Einsatzmeldung „Verkehrsunfall mit Menschenrettung“, doch der Fahrer wurde nicht eingeklemmt und kam mit leichten Verletzungen davon.

Ebenfalls glimpflich endete dann der zweite Unfall des Tages. Nur gut drei Stunden nach dem ersten Einsatz schrillte erneut der Alarm. Dieses Mal hatte sich ein VW auf der Kleinneusiedler Straße kurz vor dem Industriegebiet überschlagen und war am Dach liegen geblieben. Auch hier kam der Lenker mit leichten Blessuren davon.