Lkw stand in Vollbrand. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Freiwillige Feuerwehr Fischamend zu einem Lkw-Brand am Autobahn-Parkplatz Fischamend alarmiert.

Von Stefanie Cajka. Erstellt am 16. November 2020 (11:35)

Als die Florianis am Einsatzort eintrafen, stand der Lkw bereits in Vollbrand. Laut Feuerwehr befanden sich im hinteren Bereich der Ladefläche Fässer, die durch die enorme Hitze entzündliche Gase bildeten. Dadurch sei es zu mehreren Verpuffungen gekommen. 

Die Freiwillige Feuerwehr Schwechat sowie die Freiwillige Feuerwehr Bruck an der Leitha wurden zur Unterstützung nachalarmiert. Die Autobahnpolizei sowie die Asfinag standen ebenfalls im Einsatz.

Der Lkw wurde mit Schaum gelöscht. Danach konnte die Ladung mit einem Kran samt Zwicker der Asfinag verteilt und gründlich abgekühlt werden. Nach einigen Nachlöscharbeiten wurden die Fahrzeuge und Geräte im Feuerwehrhaus versorgt. Um 08:45 Uhr konnte sich die Fischamender Feuerwehr wieder einsatzbereit melden.