Pkw ging in Flammen auf. Gegen 3.45 Uhr war die Nachtruhe für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Fischamend vorbei. Ein Anrainer in der Smolekstraße alarmierte die Einsatzkräfte nachdem er einen lichterloh brennenden Pkw entdeckte. Er informierte auch gleich die Nachbarn, damit allesamt ihre eigenen Autos aus dem Gefahrenbereich bringen konnten.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 02. September 2016 (08:50)

Am Einsatzort angekommen begannen die Kameraden sofort mit dem Löschangriff. Innerhalb kürzester Zeit hatte die zwölf im Einsatz stehenden Feuerwehrleute um Einsatzleiter und Kommandant Christian Pichler den Brand unter Kontrolle.

Nachdem die Flammen eingedämmt waren, wurde das Fahrzeug noch mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Nach einer Stunden konnte man wieder einrücken. Die Brandursache ist derzeit unbekannt.