Umzug ins Haus für Senioren naht: Erste Einblicke mit der NÖN

Erstellt am 23. Februar 2022 | 10:46
Lesezeit: 2 Min
Im April sollen die 30 Bewohner des Seniorenheims in die Hainburger Straße in Fischamend übersiedeln. Die NÖN war bei einer ersten Besichtigung des Neubaus.
Werbung
Anzeige

Die letzten Vorbereitungen werden derzeit im neuen Haus für Senioren getroffen. Im April soll in den Neubau auf der Hainburger Straße übersiedelt werden. Für die Presse gab es nun einen ersten Besichtigungstermin mit Heimleitung Martina Aichelburg, Humanocare-Geschäftsführer Julian Hadschieff und Bürgermeister Thomas Ram (Liste RAM). 

Die Wohngemeinschaften sind hell und geräumig. Pro Wohngemeinschaft können maximal 15 Personen leben. "Das ist eine gute Zahl, das war die Größe einer Großfamilie früher", sagt Aichelburg. Neben den Einzelzimmern gibt es auch solche, die über eine Tür miteinander verbunden sind. Jene 30 Personen, die derzeit im Seniorenheim leben, werden diese Räumlichkeiten als Erste beziehen. 

Werbung