Grenzpolizeiassistenten als Sicherheitspersonal aktiv. Am Flughafen Wien-Schwechat kommen künftig Grenzpolizeiassistenten als Sicherheitspersonal zum Einsatz.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 10. August 2019 (11:35)
Flughafen Wien AG

Die ersten 24 Absolventen der fünfmonatigen Ausbildung sind am Freitag ausgemustert worden. Sie sollen anstelle der Polizei die Grenzkontrollen durchführen, teilte Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (ÖVP) am Samstag in einer Aussendung mit.

Mehr als 27 Millionen Fluggäste fertigte der Airport im Vorjahr ab. "Sicherheit ist ein großes Thema, speziell am Flughafen. Nachdem die Zahl der Passagiere am Flughafen immer weiter steigt, brauchen wir natürlich auch immer mehr Personal, das sich um die rasche Abwicklung der Gegebenheiten an der Grenze kümmert", stellte die Landesrätin fest. Die Polizisten hätten durch die Unterstützung mehr Zeit für andere polizeiliche Tätigkeiten.

Die Grenzpolizeiassistentinnen und -assistenten sollen ab sofort die Identitäts- und Passkontrolle sowie die Durchsuchung durchführen. Die Polizei soll bei auftretenden Verdachtsmomenten hinzugezogen werden. Ein weiterer Ausbildungsdurchgang finde noch heuer statt. Die Angelobung der Auszubildenden erfolgte ebenfalls am Freitag.