Neues FPÖ-Duo in Maria Lanzendorf

Erstellt am 14. Mai 2022 | 05:12
Lesezeit: 2 Min
FPÖ
Renate Lehrer (links im Bild) übernimmt ebenso wie Walter Palenik (rechts im Bild) einen freigewordenen FPÖ-Sitz.
Foto: privat
Noch keinen Obmann gibt es in der FPÖ Maria Lanzendorf. Die Nachfolge für den Gemeinderat ist aber geregelt.
Werbung

Für die per Ende April aus dem Maria Lanzendorfer Gemeinderat zurückgetretenen Hermann Raidl und Cornelia Roth ( die NÖN berichtete ) ziehen neu wieder eine Frau und ein Mann ins Gremium ein.

Wie FPÖ-Bezirksobmann Werner Herbert gegenüber der NÖN bestätigt hat, sollen Renate Lehrer (65) und Walter Palenik (33) demnächst angelobt werden und die FPÖ als derzeit mit zwei Mandaten zahlenmäßig am geringsten vertretene  Partei im Gemeinderat repräsentieren.

Renate Lehrer war bei der Gemeinderatswahl 2020 auf der FPÖ-Liste an sechster, Walter Palenik an 17. und letzter Stelle gereiht. „Ich bin froh, dass wir mit diesem Duo eine gute Nachfolgerin und einen guten Nachfolger gefunden haben. Beide sind langjährige Mitstreiter in der Partei und voller Tatendrang“, sagt Herbert.

Die FPÖ strebe als Oppositionspartei an,  weiterhin den Prüfungsausschuss leiten zu können, blickt  der Bezirksobmann in die politische Zukunft.

Noch offen ist, wer künftig als Obmann die Geschicke der Ortspartei leiten wird. Hier soll ein noch einzuberufender Parteitag die Nachfolge von Hermann Raidl regeln.

Werbung