Ideen für Generationenpark gesucht

Unter Einbindung der Bürger wird ein neuer Freizeitpark in Gramatneusiedl erarbeitet.

Erstellt am 13. Januar 2022 | 05:13
Lesezeit: 1 Min
Planung Symbolbild Bürgerbeteiligung
Foto: Shutterstock/Kasin

Neben der Planung des neuen Feuerwehrhauses wird zeitgleich auch an einem neuen Freizeitpark gearbeitet.  Entstehen soll der sogenannte „Generationenpark“ genau neben der neuen Unterkunft der Florianis. Angedacht sind Freizeitaktivitäten für alle Altersgruppen, darunter beispielsweise ein Skaterpark und ein Erholungsgebiet mit Sitzgelegenheiten.

Um an der Planung möglichst auch die Bevölkerung einzubinden, ist für 14. Jänner in der Mittelschule ein Workshop angedacht, bei dem verschiedene Ideen eingebracht und diskutiert werden können. 

Ursprünglich hätte der Ideenworkshop bereits am 7. Jänner stattgefunden, musste aber wegen eines Corona-Falls verschoben werden. „Wir glauben, dass der neue Termin für alle Beteiligten gut funktioniert und zahlreiche Ideen eingebracht werden“, ist Bürgermeister Thomas Schwab (SPÖ) überzeugt.