Toter und zwei Schwerverletzte bei Frontalkollision

Erstellt am 19. Oktober 2020 | 10:14
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Auf der L156 zwischen Gramatneusiedl und Moosbrunn kam es zu einem Frontal-Crash zweier Fahrzeuge.
Werbung

Am Montag-Vormittag ist es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L156 auf der Höhe des Moosbrunner Kriegerdenkmals gekommen. Aus noch ungeklärter Ursache sind zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Tragischerweise ist dabei eine Person tödlich verunglückt, zwei weitere schwer verletzt. 

Der Unfall forderte ein Großaufgebot der Feuerwehr, Polizei und Rettung. Die Florianis sind aus den Gemeinden Moosbrunn, Himberg und Gramatneusiedl mit insgesamt 60 Mann und neun Einsatzfahrzeugen ausgerückt. Die Rettung war unter anderem mit zwei Rettungshubschrauber im Einsatz.  

Werbung