Volleyballplatz von Jugend neu gestaltet. In kurzer Zeit baute die Gramatneusiedler Landjugend neue Sitzbänke, entfernte Gestrüpp und füllte den Platz in der Kaiseraugasse mit neuem Sand.

Von Max Stepan. Erstellt am 19. September 2020 (05:23)
Sophie Grafenauer, Johannes Heinzl, Teresa Schorn und Julia Koller befüllten den Platz mit Sand.
Max Stepan

Ab Freitag hatte die Gramatneusiedler Landjugend unter Leiterin Teresa Schorn genau 42 Stunden Zeit, ihr Projekt zu bewältigen. Die Aufgabe bestand darin, den Beachvolleyballplatz in der Kaiseraugasse bis am Sonntag um 11 Uhr neu herzurichten. Finanzielle und materielle Unterstützung bekamen die jungen Menschen dabei von der Gemeinde und vom Lagerhaus Gramatneusiedl zur Verfügung gestellt.

Adrian Höllinger, Julius Wittner und Sebastian Sebjanic.
Max Stepan

Unter anderem mussten die Jugendlichen rund um den Platz das Gestrüpp und das Schilf entfernen, um einen neuen Zugang zu schaffen. Auch neue Sitzgelegenheiten zu bauen, war Teil der Aufgabenstellung. Dafür teilte sich die Landjugend in insgesamt zwei Gruppen auf, um in der vorgegebenen Zeit die Aufgaben zu bewältigen. Die erste Gruppe war damit beschäftigt, neuen Sand auf den Platz zu füllen und den Untergrund zu erneuern. Zudem wurde das Gestrüpp und das Schilf gehäckselt.

Mit dem Bau neuer Zuschauerbänke war die zweite Gruppe beschäftigt, dazu musste Holz geschnitten werden und die einzelnen Teile zusammengebaut werden. Bei den Bauarbeiten der Sitzgarnituren bekamen die Jugendlichen ein wenig Hilfe von Josef Schorn und Sepp Hechinger. Während der Arbeiten wurden die Jugendlichen mit Mahlzeiten versorgt: „Wir bedanken uns bei Bürgermeister Thomas Schwab und bei Team Patrick Rosner für die kulinarische Unterstützung“, sagt Teresa Schorn. Auch bei allen anderen Sponsoren möchte sich die Landjugend herzlich bedanken. 

Julian Marksz und Jonas Fischer am Volleyballplatz. 
Max Stepan

Schlussendlich konnte das Projekt in den vorgegebenen 42 Stunden bewerkstelligt werden und der fertige Platz wurde der Gemeinde präsentiert. Zur Einweihung des neu hergerichteten Volleyballplatzes fand ein kleines Turnier statt.