Gemeinde mit neuem Auftritt im Internet. Die Gemeinde verpasst sich im Internet ein neues Image und bietet mehr Service für die Bürger an.

Von Otto Havelka. Erstellt am 08. Juni 2019 (04:30)

Noch diese Woche will sich die Gemeinde mit einem neuen Outfit im Internet präsentieren. Unter der neuen Adresse www.himberg.gv.at will sich die Gemeinde nicht nur ein moderneres Image verpassen, sondern auch neue Services für die Bürger anbieten.

„Nach rund zwanzig Jahren wollen wir unseren Internet-Auftritt modernisieren und einfacher und übersichtlicher gestalten“, erklärt SP-Bürgermeister Ernst Wendl. So sollen neben den bisher offerierten Informationen wie Veranstaltungskalender oder Zuständigkeiten im Gemeindeamt etwa Formulare vom Meldezettel bis zur Anmeldung von Hunden bereitgestellt werden. Darüber hinaus soll es möglich sein, diese online an die Gemeinde zurückzusenden.

"Informationen sollen schneller als bisher online abrufbar sein"

Ebenfalls auf der neuen Website sollen alle aushangpflichtigen Mitteilungen ersichtlich sein. Sprich: Was bisher im Schaukasten am Gemeindeamt zu lesen war, kann nun über die Homepage abgerufen werden. Auch der aktuelle Flächenwidmungsplan ist einsehbar. Künftig sollen Informationen noch schneller als bisher online abrufbar sein. Die Website ist so konstruiert, dass sie von Mitarbeitern im Gemeindeamt jederzeit aktualisiert werden kann.

Unklar ist, ob auch die Protokolle von Gemeinderatssitzungen einsehbar sind. Aufgrund der Datenschutzverordnung stehen auch andere Gemeinden vor diesem Problem. Verantwortlich für die neue Internet-Präsenz zeichnet übrigens das Himberger Unternehmen Praxmedia.