Begrünbare Parkflächen in Leopoldsdorf errichtet. Kunststein soll Begrünung und Versickerung ermöglichen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. November 2020 (04:35)
VP-Ortschef Fritz Blasnek begutachtet die neuen Parkflächen in der Baron Wächter Gasse.
privat

In der Baron Wächter Gasse wurden Parkflächen errichtet. Die Arbeiten dafür wurden vor Kurzem fertiggestellt. Dabei hat die Gemeinde erstmals auf eine neue Technik zurückgegriffen. „Ein spezieller Kunststein, der den Anbau von Gras ermöglicht und gleichzeitig für die Versickerung von Oberflächenwasser geeignet ist“, lässt Bürgermeister Fritz Blasnek (ÖVP) wissen. 

Diese Steine haben die Form von Waben, die mit Erde befüllt werden. Dadurch kann auf diesen Parkflächen Gras angebaut werden. „Die bisherigen Produkte konnten in der Praxis nicht überzeugen. Mit diesem speziellen Stein sollte die Begrünung der Parkflächen funktionieren“, sagt Blasnek. Mit Hilfe dieser Technik soll auch Überhitzung entgegengewirkt werden. 

Die Kosten für die Maßnahmen in der Baron Wächter Gasse belaufen sich auf rund 378.000 Euro. Im Frühjahr werden die Rabatte noch mit Bäumen und Sträuchern begrünt.