Wichtige Infos für junge Leute. Berufsinformation auf der Job Jet Fair. Hunderte interessierte Jugendliche informierten sich im Multiversum.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 16. Oktober 2014 (07:00)
NOEN, Fussi
OMV: Julia Reckendorfer, Alfred Kellner, Carmen Wagner und Matthias Leban mit anschaulichem Erdölmodell.

Die Stadtgemeinde Schwechat lud am Donnerstag und Freitag zur Job Jet Fair – der Messe für Berufs- und (Aus-)Bildungsinformationen. Viele hundert Jugendliche aus der Region kamen, um hier erste Einblicke ins Berufsleben gewinnen zu können.

Mehr als 30 Aussteller – vom großen Industriebetrieb über verschiedene Institutionen wie AMS, WKNÖ, AKNÖ, Schulen und so weiter bis hin zum Haarstudio – hatten ihre Infostände aufgebaut, als am Donnerstag um 11 Uhr die Messe offiziell eröffnet wurde. Dabei begrüßte Stadtchef Gerhard Frauenberger, SPÖ, die Aussteller aber auch die vielen Jugendlichen, die zu diesem Zeitpunkt schon Informationen einholten.

Frauenberger: „Die Messe zeigt, dass die Betriebe in der Region durchaus Interesse daran haben mit den jungen Menschen in Kontakt zu treten – ein Interesse, dass auf Gegenseitigkeit stößt, wie der Besucherstrom zeigt.“

Run auf Stadtgärtnerei, Elektrofahrzeug und OMV

Besonders begehrt war der Stand der Stadtgärtnerei Schwechat, wo man sich wie ein Baumpfleger mit dem Seil in die Höhe ziehen konnte. Auch der als HTL-Diplomarbeit von Edwin Schnabel und Hakan Tonyali konzipierte Prototyp eines elektrischen Fahrzeuges mit umgebautem Dieselmotor war ein Renner. Die Stadtgemeinde hatte das Projekt als Hauptsponsor unterstützt. Wolfgang Sator, der als externer Kooperationspartner fungiert, erklärte, wie leicht E-Autos aufgebaut sind.

Groß war auch der Andrang zur OMV, wo Lehrlingsbeauftragter Alfred Kellner die Abläufe von Chemieverfahrenstechnikern in der OMV erklärte. Mit 1. September wurden 23 neue Lehrlinge aufgenommen.