Papierfabrik-Theater wird im März eröffnet

Erstellt am 17. August 2022 | 04:14
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8441747_gre33rfi_kleinn_theater_papierfabrik2.jpg
Die Wände wurden bereits verputzt. Es wurde schon mit dem Bau des Foyers begonnen. 
Foto: Max Stepan
Die Papierfabrik wird Location für ein modernes Theater mitten im Ort.
Werbung

In einem alten Fabriksgebäude der ehemaligen Papierfabrik in Kleinneusiedl wird seit Monaten fleißig gebaut. Denn ab dem Frühjahr 2023 soll dort ein modernes Theater, das „Papierfabrik Variete“ entstehen (die NÖN berichtete). Verantwortlich für das Vorhaben sind Marc und Seraina Dorffner, die selbst als Artisten tätig sind und das Projekt vorantreiben. Derzeit wird der Innenraum der Fabrikshalle generalsaniert, unter anderem wurden die Wände isoliert und neu verputzt. Mit dem Bau des Foyers, der Bar und der Garderobe wird aktuell begonnen. Weiters ist ein eigener Parkplatz vorgesehen, ein Backstage-Bereich und ein neugestalteter Vorplatz neben der Halle. 

Schlussendlich sollen in der Eventhalle ab dem nächsten Jahr rund 200 Besucher Platz finden. Am Programm werden Kabaretts, Musicals und Artistik-Shows stehen.

Werbung