15.000 Euro für die bessere Verbindung. Dank EU-Hilfe gibt es bald eine verbesserte WLAN-Abdeckung. 

Von Red. Schwechat. Erstellt am 26. Juli 2020 (05:23)
Online im öffentlichen Raum – in Lanzendorf bald noch besser möglich.
Shutterstock/ ra2studio

Im Oktober dieses Jahres soll es soweit sein: Hotspots an öffentlichen Plätzen werden den Internetzugang erleichtern. Lanzendorf hat von der Initiative WiFi4EU einen Gutschein in der Höhe von 15.000 Euro erhalten, um kostenloses WLAN zu ermöglichen. Laut SP-Bürgermeisterin Silvia Krispel kommen als Standorte das Volkshaus und der Dorfplatz, die Freizeitanlage und der Sportplatz in Frage. „Es ist ein Service, von welchem vorab Junge und Junggebliebene profitieren können“, sagt Krispel.

Die Initiative Wifi4EU wurde 2018 mit einem Budget von 120 Millionen Euro gestartet und endet im Jahr 2020.