Die Fischamender Runners werfen ihren Köder aus

Die Fischamend Runners laden am 31. März zum Stadtlauf ein und versuchen dabei mit einem neuen Bewerb zu „punkten“.

Erstellt am 13. März 2019 | 00:17
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7518983_gres11laufsport_ankuender_stadtlauf.jpg
Startschuss naht! Harald Braunsteiner wird in Fischamend als Organisator fungieren.
Foto: privat

Mit einem Jubiläumslauf wird die heurige Laufcup Ost-Saison im Bezirk Bruck, genauer gesagt in Fischamend, eingeleitet. Bei der 20. Austragung dieses Events in der Stadtgemeinde wirbt der Veranstalter, die „Runners“, mit einem neuen Bewerb.

So ist heuer neuerdings ein 3 Stunden Einzel- sowie Staffelbewerb im Laufprogramm zu finden. „Wir wollen Bewegung in die Bevölkerung bringen und den Leuten einen neuen Anreiz bieten. Da der 2,5 km Rundkurs mit dem Hauptlauf startet, ist der Teilnehmer nie alleine und man kann entscheiden, ob man läuft oder nur geht. So ähnlich wie bei einem Fitmarsch. Ich denke, dieser Spaß ist auch für Firmen interessant“, nennt der Ultraläufer der Runners, Harald Braunsteiner, Gründe für die Aufstockung des Angebots.

Vereinsmitglieder haben bereits öfter Teams bei diversen Staffelbewerben gestellt. „Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie schön und bereichernd ein gemeinsamer Start für eine Mannschaft oder einen Betrieb sein kann“, so die Obfrau des organisierenden Vereines, Larissa Geringer.

Der Startschuss an jenen Sonntag fällt gemeinsam mit dem Hauptlauf (über 10 km), dem Hobbylauf sowie dem Nordic Walking-Bewerb um 11 Uhr. Gelaufen wird in einem 2,5 km langen Rundkurs. Anmeldungen können online auf der Vereinshomepage des Veranstalters bis spätestens 24. März getätigt werden. Nachmeldungen sind aber mit Aufpreis möglich.

www.fischamendrunners.at