Mann raubte Taxler aus und wollte auch Fahrzeug stehlen. Ein 49 Jahre alter Mann ist am Montag bei dem Versuch, einen Taxler auszurauben und das Fahrzeug zu stehlen gescheitert.

Erstellt am 16. Juni 2014 (19:48)
Obwohl er den Taxifahrer mit einer Waffe bedrohte, weigerte sich dieser, dem 49-Jährigen das Auto zu überlassen und machte stattdessen einen Polizisten auf seine Situation aufmerksam. Dieser nahm den Mann aus dem Bezirk Bruck an der Leitha fest, so die NÖ Landespolizeidirektion.

Der 49-Jährige bestieg das Taxi am Flughafen Wien-Schwechat und ließ den Fahrer nach kurzer Fahrt auf einem abgelegenen Platz an der B9 bei Mannswörth anhalten. Er bedrohte den Taxler mit einer Waffe, forderte Bargeld und wollte auch das Taxi in seinen Besitz bringen. Das Opfer weigerte sich jedoch, ihm das Fahrzeug zu überlassen. Daher ließ sich der Verdächtige wieder zurück zum Flughafen bringen.

Der Taxilenker blieb dort angekommen bei einem Polizisten stehen. Dieser nahm den 49-Jährigen fest, der Mann wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Die Polizei stellte die Beute, die verwendeten Waffen - eine Luftdruckpistole und ein Messer - sowie Wechselbekleidung sicher.