Ermittlungserfolg: Duo auf frischer Tat geschnappt. Verdächtige sollen bereits seit Monaten Automaten auf Taxi-Parkplatz knacken.

Erstellt am 31. Mai 2017 (03:09)
Der Mann soll in die eigene Geldbörse gewirtschaftet haben
APA (dpa)

Seit November 2016 kam es am Taxinachziehplatz neben der Kfz-Werkstatt am Schwechater Flughafen zu mehreren Einbruchsdiebstählen in den dortigen Getränkeautomaten. In allen Fällen konnte ein Kleintransporter der Marke Fiat den Tätern zugeordnet werden. Es waren auch jeweils zwei bis drei Personen an den Diebstählen beteiligt, jedoch stets in unterschiedlichen Zusammensetzungen.

Die Ermittler des Stadtpolizeikommandos Schwechat legten sich schließlich per Videoüberwachung auf die Lauer und stellten den Verdächtigen eine Falle – diese schnappte schließlich vergangene Woche Montag zu. Im Zuge der Amtshandlung konnten zwei rumänische Staatsbürger (29 und 31 Jahre alt) auf frischer Tat ertappt und festgenommen werden. Sie waren mit dem verdächtigen Fahrzeug vorgefahren. Bei ihrer kurzen Flucht warfen sie das soeben gestohlene Diebesgut weg, die Beamten konnten es aber sicherstellen. Darunter waren neben Getränkedosen und Zigaretten auch insgesamt 1.300 Euro an Bargeld.

Hauptverdächtige bei Tankstellen-Diebstahl

Einer der Verdächtigen zeigte sich bei der Befragung teilgeständig, der andere wies jede Beteiligung von sich. Beide sitzen nun in Korneuburg in Untersuchungshaft. Im Verlauf der Einvernahmen konnte die Polizei den Verdächtigen auch einen Einbruchsdiebstahl in einen Automaten bei einer Tankstelle im August des Vorjahres zuordnen.