Neue Betreiberin für das Kaffeehaus „Lodge“. Die Rannersdorferin Claudia Hronicek pachtet das Lokal von Birgit Österreicher-Cochola.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 28. März 2019 (05:05)
GB
Die „Lodge“ wird am kommenden Dienstag wiedereröffnet.

Etwas mehr als drei Wochen nach dem Aus der „Lodge“ wird das Kaffeehaus am kommenden Dienstag wieder neu eröffnet. Die bisherige Betreiberin, Birgit Österreicher-Cochola, hält sich zu den Gründen auf Anfrage der NÖN bedeckt und nennt „private Gründe“. Das Haus, in dem die „Lodge“ untergebracht ist, bleibt aber im Besitz der Familie.

Das Kaffeehaus-Lokal wurde nun verpachtet. Neo-Betreiberin ist die Rannersdorferin Claudia Hronicek. Sie will mit einem erweiterten Speise- und Getränkeangebot durchstarten. Auch die Öffnungszeiten seien nun länger. „Wir haben von Dienstag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr geöffnet“, erzählt die 53-Jährige im NÖN-Gespräch. Der Lokalname wird aber gleich bleiben, hält Hronicek fest.

Die Rannersdorferin hat bereits Erfahrung als Selbstständige und arbeitet neben ihrem Bürojob schon länger in der Gastronomie. Zur „Lodge“ stieß Hronicek zufällig: „Ich habe gehört, dass es frei ist. Nachdem ich es mir angesehen hatte, stand fest, dass es das wird.“