Die „A.L.M.“ feiert ein Konzert zum 15er. Die „A.L.M.“ feiert am kommenden Samstag mit einem Konzertabend der „Echten“ das Bestehen seit 2002.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 10. November 2017 (04:08)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der Vorstand der „A-Capella und Line Dance Group Margarethen“, kurz ALM: Kassierin-Stellvertrerin Sabine Goll, Obmann-Stellvertreterin Barbara Jüly, Obmann Ernst Seyer, Kassierin Sonja Vrablik und Schriftführerin Susanne Seyer.
privat

Die Leidenschaft für Musik und Tanz bildeten die Grundlage für die Gründung der „A-Capella und Line Dance Group Margarethen“. Bereits 2001 organisierten Barbara Jüly und Ernst Seyer den Faschingsnachmittag der Jugend in der Disco „White Star“.

Ein Jahr später entschloss man sich, einen Verein zu gründen – den späteren „A.L.M.“. Der Name ist Programm: „Wir singen gerne A-Capella, etwa bei Geburtstagen, Hochzeiten und diversen anderen Veranstaltungen“, so Obmann Ernst Seyer.

Werden immer wieder A-Capella-Konzerte organisiert

Der „Line Dance“-Zusatz, aus dem sich schließlich der ganze Vereinsname ergab, kam nach einem Besuch in der Westernstadt „No Name City“ bei Wöllersdorf zustande. Denn vor allem die weiblichen Mitglieder entdeckten dort ihre Begeisterung für den Westerntanz.

Auftritte gab es beim Countryfest des Vereins „Was ist los“ oder dem Enzersdorfer Klimabündnisfest. Ein Fixpunkt ist der Stand beim Adventmarkt der Vereine.

Darüber hinaus wurden immer wieder A-capella-Konzerte organisiert. „Passend zu unserem Verein“, schmunzelt Seyer. Der Reinerlös kam stets karitativen Zwecken zu. Natürlich wird es auch zum 15-Jahr-Jubiläum ein Konzert geben.

Der „A.L.M.“ konnte dafür die Gruppe „Die Echten“, bekannt aus der ORF-Show „Die große Chance der Chöre“, gewinnen. Das Konzert findet am kommenden Samstag um 19 Uhr im Schloss statt. Karten können unter 0676/702512 reserviert werden.