Glänzende Augen bei Weihnachtsfeier

Die Seniorenweihnachtsfeier als Brückenschlag der Generationen. Kinder erfreuen Gäste mit Gesang und Tanz.

Erstellt am 20. Dezember 2019 | 05:12
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7775258_gre51gb_rhi_mala_seniorenweihnachtsfeie.jpg
Die Kindergartenkinder erfreuen Maria Lanzendorfs Senioren mit ihrenLiedern.
Foto: Peter Gerber Plech

Es sei schön, zu sehen, dass die ältere Generation im Dorf aktiv am Gemeindeleben Teil habe, sagte Bürgermeister Peter Wolf (SPÖ) und eröffnete damit am vergangenen Freitag die Seniorenweihnachtsfeier im Kulturhaus Maria Lanzendorf. Wiederum folgten viele Pensionistinnen und Pensionisten der Einladung und ließen sich durch die Kindergartenkinder in Vorweihnachtsstimmung versetzen.

„Wenn die Kinder ihre Lieder singen, dann ist das für mich Weihnachten“, sagte Grete Novak, die die Feier bereits zum achten Mal besucht hat. Den Anfang machten die Kinder des Landeskindergartens, die unter der Leitung von Silvia Kumpan-Takacs, Lucia Magerle und Tamara Lutz weihnachtliche Lieder sangen.

Später sorgte die Musikschule Südheide (Leitung Martina Raab) mit klassischen Klängen und „Katchi“-Akrobatik für Unterhaltung. Nachdem Vizebürgermeisterin Dagmar Madl (ÖVP) vorgelesen und die Penzinger Konzertschrammeln für den musikalischen Ausklang gesorgt hatten, machten sich Maria Lanzendorfs Senioren eingestimmt auf den Nachhauseweg.