Wien führt 2022 flächendeckende Kurzparkzone ein. Die Kurzparkzone gilt dann wienweit von Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr, auch in ganz Simmering.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 17. Juni 2021 (14:28)
Der Starttermin für die flächendeckende Kurzparkzone ist nun fix
Der Starttermin für die flächendeckende Kurzparkzone ist nun fix
APA/HERBERT PFARRHOFER

Nun ist es fix: Die Stadt Wien weitet das bestehende Kurzparkzonen-Modell auf ganz Wien aus. In Kraft tritt die wienweite Lösung mit 1. März 2022, dann muss man auch in ganz Simmering einen Parkschein kaufen. Die Kurzparkzone gilt dann von Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr.

Die Wiener Stadtregierung von SPÖ und NEOS sehen in der Ausweitung einen "Meilenstein für die Klimamusterstadt". Laut Mobilitätsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) sorge man so "für die lang geforderte Entlastung der Bewohnerinnen und Bewohner" in den Außenbezirken, die täglich von "rund 200.000 PendlerInnen" zugeparkt würden.

Simmering als treibende Kraft

Eine der treibenden Kräfte hinter der Ausweitung waren die Vertreter des Bezirks Simmering. Bezirksvorsteher Thomas Steinhart (SPÖ) sieht in der derzeit geltenden Teil-Kurzparkzone in seinem Bezirk keinen Sinn und machte sich für eine Erweiterung stark. 

"Der Verdrängungseffekt ist für die nicht vom Parkpickerl erfassten Bereiche im Bezirk unerträglich, es parken zudem viele Autos mit nicht Wiener Kennzeichen in den pickerlfreien Zonen Simmering", berichtet er in einer Aussendung der rot-pinken Stadtregierung. In jenen Bereichen, wo die Kurzparkzone bereits gilt, sollen laut Untersuchungen nur noch 7 Prozent der Pkw kein Wiener Kennzeichen besitzen.

Schwechat arbeitet an Lösung

In Schwechat wird vor dem Hintergrund der Entscheidung in Wien ebenfalls an einer Neuerung der Parkraumbewirtschaftung gearbeitet. Bürgermeisterin Karin Baier (SPÖ) betonte erst kürzlich gegenüber der NÖN, dass man an einer Lösung arbeite. Möglich sind einerseits blaue und grünen Zonen (in grünen Zonen wäre das Lösen eines Tagestickets möglich) oder eine Kurzparkzone für ganz Schwechat.