Architekt für Schulausbau steht fest. Das Architekturbüro „a-plus“ hat mit ihrem Entwurf den Architektenwettbewerb gewonnen und wird mit der Planung des Ausbaus der Volksschule in Moosbrunn beauftragt.

Von Max Stepan. Erstellt am 22. Mai 2020 (12:27)
Der vorgestellte Entwurf des Architekturbüros „a-plus“ hat den Wettbewerb für den Schulausbau gewonnen.
a-plus architekten ZT-GmbH

Nach intensiven Beratungen ist die Entscheidung bezüglich des geplanten Um- und Zubaus der Moosbrunner Volksschule nun gefallen, das Architekturbüro „a-plus“ aus Wien hat den Architektenwettbewerb gewonnen und wird nach der 10-tägigen Einspruchsfrist mit der Detailplanung beginnen.

Insgesamt wurden sechs Architekten beauftragt, einen Entwurf für den geplanten Ausbau der Volksschule zu entwerfen. „Es war nicht einfach aus den sechs abgegebenen und wirklich sehr gelungenen Projekten einen Sieger auszuwählen“, schildert VP-Bürgermeister Paul Frühling.