Brücke in der Au erneuert. Gemeindemitarbeiter halfen Kommune sparen und bauten Übergang selber.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. Juli 2020 (05:10)
Die Gemeindemitarbeiter Gerhard Kreuz, Thomas Rosenblattl, Andreas Wunderler und Gregor Höllinger mit Bürgermeister Paul Frühling auf der neuen Brücke.
: privat

Die Fußwege durch die sogenannte Au in Moosbrunn sind bei der Bevölkerung sehr beliebt. Im Bereich von der Strauchgasse zum Pfarrergasserl quert der Weg den „Alten Graben“. Die Brücke auf diesem Weg war mittlerweile in die Jahre gekommen und musste erneuert werden.

Erneut legten die Gemeindearbeiter wieder Hand an und bauten die Brücke selbst, das Ergebnis kann sich laut Bürgermeister Paul Frühling (ÖVP) sehen lassen. „Ich freue mich, dass wir wieder ohne Fremdfirmen mit den eigenen Arbeitern eine tolle Brücke hinzaubern konnten“, zeigt sich der Ortschef erfreut und bedankt sich bei allen Gemeindearbeitern, die viele Stunden in die neue Brücke investiert haben.