Himberg: 102 Wohnungen sind fertig. Unter dem Titel „Zum Glück Himberg“ errichtete die  BauConsult group eine neue Wohnanlage.

Von Otto Havelka. Erstellt am 18. April 2021 (04:34)
In der neuen Wohnanlage „Zum Glück“ sind die ersten Mieter eingezogen. 
Havelka

Bedingt durch die Corona-Beschränkungen musste auf die obligate Feier mit Würstel und Getränken bei der Schlüsselübergabe verzichtet werden. Ohne großes Tamtam zogen vor ein paar Wochen die ersten Mieter in die Wohnanlage zwischen Gutenhoferstraße und Feldgasse ein.

In einer Bauzeit von rund 18 Monaten wurden hier 102 Mietwohnungen  in vier höhengestaffelten Gebäuden auf insgesamt 8.000 m² Bruttogeschossfläche errichtet.

„Durch die verschiedenen Grundrisse wurde hier Lebensraum für unterschiedliche Ansprüche geschaffen“, erklärt „Zum Glück“-PR-Verantwortliche Andrea Laschober.

Vor allem die größeren 4- und 5-Zimmer-Wohnungen mit bis zu 145 Quadratmeter Wohnfläche würden sich hervorragend für Wohngemeinschafen, Mehrgenerationen-Wohnen oder Wohnen/Arbeiten eignen. Daneben gibt es aber auch kleine Wohnungen mit 31 Quadratmeter Wohnfläche.

Zur Wohnhausanlage gehören auch ein gärtnerisch gestalteter Innenhof mit Kleinkinderspielplatz sowie eine Tiefgarage mit 133 Stellplätzen und Fahrradabstellmöglichkeiten. Mit Wärmepumpe und Photovoltaikanlage am Dach wurde auch ein innovatives Energiekonzept umgesetzt. In der Anlage sind auch zwei Arztordinationen untergebracht. Allgemeinmediziner Rupert Eschbacher eröffnete hier ebenso eine neue Praxis wie der Kinderarzt Chikwe Aghaizu (die NÖN berichtete).

Nachfrage nach Wohnraum ist groß

SPÖ-Bürgermeister Ernst Wendl ist optimistisch, dass die neuen Wohnungen in Kürze restlos vergeben sein werden, zumal im Gemeindeamt eine lange Liste von Interessenten für Wohnungen in Himberg aufliegt.