Schwechater Kindertheaterclub probt mit Distanz. 24 Schwechater Theaterkids erarbeiten in digitalen Meetings ein Märchenstück mit Tanja Ghetta und Petra Niedermayer.

Von Brigitte Wimmer. Erstellt am 17. Februar 2021 (04:55)
Choreografin Petra Niedermayer und Kabarettistin Tanja Ghetta feilen noch an Liedern, Reimen und an einem Märchenquiz mit ihren Theaterkids. Von 12. bis 15 April wird der Schwechater Kindertheaterclub sein Stück „Gar nicht leise Märchenreise“ im Theater Forum präsentieren.
privat

Die Tiroler Kabarettistin Tanja Ghetta entwickelt gemeinsam mit Choreografin Petra Niedermayer und 24 Schwechater Kids zwischen 7 und 15 Jahren ein Märchentheater.

Die ersten Proben starteten Ende September 2020. Damals konnten sich die beiden Schauspielerinnen noch mit den Kindern live treffen. „Normalerweise bringen wir die jungen Talente durch Körperarbeit und Bewegung zum Text und in die Story und erarbeiten so eine Geschichte“, schildert die Tirolerin die Workshops. Jetzt, durch die Pandemie, sind keine persönlichen Treffs mehr möglich. Doch die Kinder wollten unbedingt weitermachen und so gestalteten Ghetta und Niedermayer Zoom-Workshops für die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler.

Die Kabarettistin Ghetta verfasste ein Textbuch und nannte das Theaterstück „Gar nicht leise Märchenreise“. Es handelt sich um einen Mix aus „Schneewittchen, Alice im Wunderland, Hänsel und Gretel und Frau Holle".

Wie läuft aber so ein Zoom-Workshop ab? Zuerst teilten die Theaterfrauen den Text mit den Kindern am Bildschirm und überarbeiteten einzelne Passagen mit ihnen gemeinsam.

„Bei Zoom-Workshops legen wir jetzt mehr Augenmerk auf die Emotion in der Stimme, da Körperarbeit digital fast nicht möglich ist“, bedauert Ghetta. Die Choreografin Niedermayer arbeitet auch in Einzelmeetings mit den jungen Talenten, um Lieder, Dialoge und Soloparts zu entwickeln. Das Lied „Willkommen“ aus dem Musical „Cabarett“ wird schon intensiv geübt.

Am 12., 13., und 14. April sind drei Schulaufführungen im Theater Forum Schwechat geplant. Öffentlich spielt der „Kindertheaterclub“ „Gar nicht leise Märchenreise“ am 15. April.

Umfrage beendet

  • Freut ihr euch, wenn wieder Kulturveranstaltungen stattfinden können?