130 Temposünder in 10 Stunden geblitzt. Schnellster Biker war mit 97 km/h auf Brauhausstraße unterwegs, flottester Pkw-Lenker stand mit 96 km/h um nichts nach.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 08. August 2018 (06:00)
Stefan Obernberger
Die mobile Radarbox brachte eine hohe Anzahl an Geschwindigkeitsüberschreitungen zutage.

„Diese Zahl ist schon außergewöhnlich hoch“, gibt sich Peter Kratky überrascht. Der Verkehrsreferent des Stadtpolizeikommandos Schwechat spielt dabei auf das Ergebnis einer Geschwindigkeitsmessung am Samstag auf der Brauhausstraße in Rannersdorf an.

In nur rund zehn Stunden wurden 130 Temposünder mit einer mobilen Radarbox geblitzt. „Es dürfte so sein, dass die Leute gemerkt haben, dass wir dort länger nicht gemessen haben. Wir haben in letzter Zeit die Schwerpunkte auf andere Orte gesetzt“, berichtet Kratky. Der schnellste Pkw brauste mit 96 km/h über die Brauhausstraße. Für das Rekord-Tempo sorgte jedoch ein Motorradfahrer mit 97 km/h.

Bei der Stadtgemeinde gibt man sich ob der zahlreichen Geschwindigkeitsüberschreitungen an nur einem Tag ebenfalls entsetzt. „Das Ergebnis erschreckt mich schon sehr“, hält Bürgermeisterin Karin Baier (SP) fest.


Mehr dazu