Sommertheater: Probenstart bei Nestroy-Spielen

„Zu ebener Erde und erster Stock“ feiert am 30. Juni im Schloss Rothmühle Premiere.

Erstellt am 30. April 2018 | 05:02
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7235170_gre17gb_rann_nestroy_peter_gruber_burgg_bear
Peter Gruber führt auch bei der 46. Auflage der Nestroy-Spiele Regie.
Foto: Burggraf

Bis zur Premiere sind es zwar noch gut zwei Monate, doch die Vorbereitungen für das neue Stück der bereits 46. Nestroy-Spiele laufen schon auf Hochtouren. Ab 30. Juni bringt das Ensemble um Regisseur und Intendant Peter Gruber den Nestroy-Klassiker „Zu ebener Erde und erster Stock“ auf die Bühne in der Rothmühle.

Und das Stück könnte aktueller nicht sein: Auf der einen Seite steht die immer größer werdende Masse an Arbeitslosen und „working poor“. Auf der anderen Seite gibt es einige wenige der Oberschicht, die immer reicher werden. Doch was wäre, wenn diese Verhältnisse durch Zufälle oder Schicksal auf den Kopf gestellt würden? Wäre dann alles besser?

Dieser Frage geht man bei den Nestroy-Spielen von 30. Juni bis inklusive 4. August jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag im Schlosshof nach.

Jetzt Tickets sichern im NÖN-Ticketshop!