Rauch stieg aus Müllwagen auf

Der Fahrer brachte das Müllfahrzeug noch auf der S1 zum Stehen und rief die Feuerwehr. Die Schwechater Kameraden mussten zudem zeitgleich zu einem Unfall auf der B10 ausrücken.

Erstellt am 12. Dezember 2019 | 10:30
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Geistesgegenwärtig reagierte gestern Donnerstag der Fahrer eines Müllwagens als er auf der Wiener Außenringschnellstraße S1 unterwegs war. Der Lenker vernahm Rauch, der aus der Müllpresse seines Lkw aufstieg, hielt an und alarmierte die Feuerwehr. Wenige Minuten später waren die Schwechater Kameraden vor Ort.

Anzeige

Nach einer kurzen Kontrolle mit der Wärmebildkamera, entschied sich die Feuerwehr den Müllwagen zum Entladeplatz der Firma zu begleiten. Denn ein Brand konnte unmittelbar nicht wahrgenommen werden. Am Ziel angekommen wurde der Müll abgeladen und zur Sicherheit mit Wasser abgelöscht. 

Parallel zum rauchenden Müllwagen hatten die Schwechater einen weiteren Einsatz abzuarbeiten. Auf der B10 war es zu einem Auffahrunfall gekommen. Dort entstand nur Sachschaden. Die Kameraden arbeiteten den Einsatz routinemäßig ab, wie Sprecher Michael Schwarz zu Protokoll gibt. Nach zwei Stunden waren die Teams aller drei Feuerwehrfahrzeug wieder einsatzbereit.