Himberger Kirche braucht neuen Anstrich

Erstellt am 25. September 2022 | 05:33
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8475386_gre38rhi_him_kirchendecke_c_simon_weiss.jpg
Vor allem die Decke im Eingangsbereich der St. Georg Kirche ist schwer mitgenommen.
Foto: Simon Weiß
Himberger Gotteshaus muss dringend ausgemalt werden.
Werbung

Schon mehr als 900 Jahre steht die Kirche St. Georg in Himberg. Für Veronika Rottal-Diener, die stellvertretende Vorsitzende des Himberger Pfarrgemeinderates, sowie wohl etliche weitere Bürgerinnen und Bürger, stellt sie das ehrwürdigste Kulturgut der Marktgemeinde dar.

Und genau aus diesem Grund ist Rottal-Diener zusammen mit einem Team aus engagierten Freiwilligen bereits seit Juni tagtäglich daran, den nächsten Pfarrflohmarkt vorzubereiten. Denn: Die Kirche muss dringend frisch ausgemalt werden und das kostet.

440_0008_8475038_gre38rhi_him_rottal_diener_c_privat.jpg
Veronika Rottal- Diener.
Foto: Privat

„Der Rauch der Kerzen hat über die Jahre seine Spuren hinterlassen und lässt die Kirche viel düsterer erscheinen, als sie in Wahrheit ist“, erzählt die Pfarrgemeinderätin beim Gang durch das alte Gebäude.

Tatsächlich lassen sich die die Wände hochkletternden schwarzen Rußspuren unschwer erkennen. Damals, also vor vielen Jahrzehnten, malten noch die ortsansässigen Bauern die Kirche aus, sofern Bedarf herrschte. Durch den Denkmalschutz sei dies nun jedoch nicht mehr möglich, was das Projekt gewissermaßen verkompliziere, so Rottal-Diener. Man müsse selbstverständlich diverse Zusagen und Erlaubnisse einholen, ein langwieriger und bürokratischer Prozess.

Neben dem benötigten neuen Anstrich müsse zudem die aus dem 19. Jahrhundert stammende Orgel überholt werden, das Dach des Barabaraheimes gehöre erneuert und in der Beichtkammer benötige es eine Dämmung der Fenster. „Wir brauchen in etwa 150.000 bis 200.000 Euro, um die Kirche vernünftig zu sanieren. Momentan ist das Geld noch lange nicht da“, sagt Rottal-Diener.

Um zumindest einen Teil der Kosten für die Arbeiten zu decken, wird am 8. und 9. Oktober nach zweijähriger Pandemie-bedingter Pause wieder der Himberger Pfarrflohmarkt im Barbaraheim stattfinden.

Werbung