Der schreibende Feuerwehr-Chef

Seit über 30 Jahren ist er bei der Feuerwehr: Wolfgang Niederauer aus Schwadorf packte all seine Erfahrungen in sein Buch mit dem Titel „Praxis“.

Erstellt am 04. Dezember 2021 | 05:52
Lesezeit: 1 Min
Wolfgang Niederauer
Schwadorfs Feuerwehrkommandant Wolfgang Niederauer veröffentlicht sein allererstes Buch. 30 Jahre an Erfahrungen aus zahlreichen Einsätzen, Seminaren und Ausbildungen hat er in seinem Werk „Praxis“ niedergeschrieben.

 
Foto: Max Stepan

Die Begeisterung für die Feuerwehr begleitet Wolfgang Niederauer schon sein ganzes Leben. Seit 1991 ist er bei der Freiwilligen Feuerwehr tätig, über 25 Jahre ist er bei der Berufsfeuerwehr in Wien aktiv und seit 2006 ist er Feuerwehrkommandant in seiner Heimatgemeinde Schwadorf. „In all den Jahren sammelt man natürlich in den verschiedensten Funktionen unterschiedliche Erfahrungen. Deshalb habe ich mich schon seit längerem dazu entschieden, meine Erfahrungen in Form eines Buches weiterzugeben“, erzählt Niederauer die Entstehungsgeschichte seines neuen Buches.

Nach zweieinhalb Jahren Schreibprozess veröffentlicht Niederauer nun sein Werk „Praxis“ im Feuerwehrobjektiv-Verlag. Die intensive Vorarbeit wurde durch die mehrmaligen Lockdowns nochmals verzögert, insbesondere die Fotos für das Buch nahmen Zeit in Anspruch. „Die harte Arbeit hat sich aber bezahlt gemacht, für mich geht damit ein Traum in Erfüllung“, sagt Niederauer.

Anzeige

Buch für aktive oder ehemalige Feuerwehr-Mitglieder

In seinem Buch beschreibt der Schwadorfer auf 164 Seiten detailliert die verschiedensten Arbeitsschritte für die unterschiedlichsten Aufgaben eines Feuerwehrmitgliedes. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem beim Thema Verkehrsunfälle. In den Kapiteln wird detailreich samt Fotos beschrieben, welche Vorgehensweise etwa bei einem brennenden Pkw oder einer eingeklemmten Person zu beachten sind.

„Mein Buch ist vor allem für aktive oder ehemalige Mitglieder der Feuerwehr gedacht, da viele Fachbegriffe verwendet werden und auch die Vorgangsweisen sehr spezifisch an Feuerwehrmitglieder gerichtet ist“, erklärt Niederauer. Er erhofft sich, dass sich viele Florianis an seinem Buch erfreuen werden: „Ich habe bereits viele positive Rückmeldungen bekommen und es gibt auch schon einige Vorbestellungen.“

Das Buch kann bereits beim Verlag „Feuerwehrobjektiv“ bestellt werden und soll ab Mitte Dezember erhältlich sein.