Neuer Kantinen-Chef im Hallenbad

Erstellt am 21. Januar 2022 | 05:42
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8268640_gre03_rfi_swa_kantine_neu3.jpg
Kantinenbetreiber Nils Trenkwalder, Gemeinderätin Brigitte Richter und Bürgermeister Jürgen Maschl (beide SPÖ) freuen sich auf die Zusammenarbeit. 
Foto: Max Stepan
Nils Trenkwalder führt neben seinem eigenen Café nun auch die Gastronomie im Hallenbad Schwadorf.
Werbung

Erst im Jahr 2019 wurde das Hallenbad nach großen Sanierungsarbeiten wiedereröffnet, damals mit einem neuen Kantinenchef. Drei Jahre später einigte man sich nun mit Nils Trenkwalder, dem Betreiber des Café Salotto in der Ebergassinger Straße auf einen neuen Gastro-Chef für die Badekantine, die gleichzeitig auch als Schulkantine für die Neue Mittelschule dient. 

Die Gemeinde fiel diese Entscheidung  in Abstimmung mit dem alten Kantinenbetreiber Jörg Laubichler: Gemeinsam einigte man sich darauf, die Zusammenarbeit zu kündigen. Mit Trenkwalder will man nun für die Kantine ein neues Konzept erstellen. Als Kaffeehausbetreiber eigne er sich besonders das Bad-Café zu übernehmen, betont Bürgermeister Jürgen Maschl (SPÖ): „Nils Trenkwalder ist mit seinem Kaffeehaus bereits sehr bekannt in Schwadorf. Nach langer Überlegung haben wir uns mit ihm darauf geeinigt, dass er in Zukunft die Bade- und Schulkantine betreuen wird.“

Doch nicht nur der Kantinenchef ändert sich im Hallenbad, auch der Bereich des Cafés soll in den kommenden Wochen neu gestaltet werden. Seit dem Umbau gibt es einen Bereich neben der Essensausgabe, der als Aufenthaltsraum genutzt wird und zum Essen und Trinken dient. Dieser wurde nun mit neuen Fliesen ausgestattet, erklärt Trenkwalder das Konzept: „Wir planen hier einerseits einen Bereich nur für die Badegäste und andererseits Sitzgelegenheiten für Besucher, die nicht in das Hallenbad gehen. So soll sich die Badekantine zu einem eigenen Café in der Gemeinde etablieren.“

Geplant ist, dass der neue Bereich Ende Februar fertiggestellt werden soll.

Werbung