276 Anzeigen nach Schwerpunktkontrollen

Aktualisiert am 18. März 2022 | 12:04
Lesezeit: 2 Min
Schwerverkehrskontrollen auf der Raststation Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) der S1 haben am Donnerstag 276 Anzeigen wegen technischer Mängel, davon 34 wegen Gefahr im Verzug, zur Folge gehabt.
Werbung

Weitere 18 betrafen nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom Freitag die erhebliche Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichtes.

Bei 13 Fahrzeugen wurden die Kennzeichentafeln vorläufig abgenommen. Weiteren 16 Lenkern wurde wegen verschiedener Übertretungen vorläufig die Weiterfahrt untersagt. Nicht zuletzt wurden zwei Pkw wegen Tunings beanstandet, so die Polizei.

Werbung