Airport City Vienna: "Business Campus" ist Nummer 1. REB-Institute zeichnet die Airport City Vienna in der Kategorie „Business Campus“ als stärkste Marke aus.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 29. Mai 2018 (09:48)
Flughafen Wien AG
Peter de Leeuw MSc, Leiter Immobilien- und Standortentwicklung Flughafen Wien AG, Harald Steiner, CEO European Real Estate Brand Institute, und Mag. Wolfgang Scheibenpflug MRICS, Geschäftsbereichsleiter Immobilien- und Standortmanagement Flughafen Wien AG.

Starke Marke – starker Standort: Die Airport City Vienna wurde vom European Real Estate Brand Institute (REB-Institute) als stärkste Marke Österreichs in der Kategorie „Business Campus“ ausgezeichnet. Zu den Stärken der Airport City Vienna zählen die Innovationskraft sowie die hohe Qualität des Property und Asset Managements. Die exzellente Positionierung wurde von rund 7.400 Branchenexperten in der Marken-Wert-Studie des REB-Instituts bewertet.

„Die Auszeichnung als stärkste Business Campus-Marke macht uns besonders stolz und bestätigt uns in unserer Entwicklungsstrategie der multifunktionalen Airport City Vienna. Eine breite Angebotspalette, eine leistungsfähige Verkehrsanbindung und neueste Telekommunikationssysteme machen die Airport City Vienna zum perfekten Betriebsstandort. Die immens hohe Nachfrage an Office-Flächen macht einen Ausbau notwendig. So stehen ab Mai 2020 weitere rund 26.000 m² Büro- und Eventflächen im hochmodernen Office Park 4 zur Verfügung.“, so Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

„Der 1. Platz in der REB-Studie honoriert unser Engagement, das in die Weiterentwicklung der Airport City fließt. Wir verfolgen eine innovative sowie nachhaltige Entwicklung, die durch ein hohes Maß an Qualität unterstrichen wird.“, so Mag. Wolfgang Scheibenpflug MRICS, Geschäftsbereichsleiter Immobilien- und Standortmanagement der Flughafen Wien AG.

1. Platz für die Airport City Vienna

Die stetige Weiterentwicklung der Marke „Airport City Vienna“ wurde vom European Real Estate Brand Institute in der Kategorie „Business Campus“ mit dem 1. Platz honoriert. Punkten konnte der Betriebsstandort mit der hohen Qualität des Property Managements sowie des Asset Managements. Mit ihrer immensen Innovationskraft ist die Airport City Vienna Vorreiter unter den Betriebsstandorten österreichweit.

Umfassende Studie des European Real Estate Brand Institutes

Als führende Plattform zur Positionierungsbestimmung von Unternehmensmarken der europäischen Immobilienwirtschaft, erhebt das European Real Estate Brand Institute seit 2009 wissenschaftlich anerkannte Marken-Wert-Studien. So wurden auch 2018 gesamt 7.393 Branchenexperten zu 112 Unternehmen und deren Markenwert befragt. Die Studie liefert vergleichbare Daten und Erkenntnisse, die klare Handlungsempfehlungen ableiten sowie einen Wettbewerbsvergleich aufstellen lässt. In elf Kategorien wurden die stärksten Immobilienmarken bewertet und mit dem Real Estate Brand Award 2018 ausgezeichnet.

Airport City Vienna: Perfekter Betriebsstandort

Die Entwicklung des Immobilienstandortes Flughafen zu einer multifunktionalen Airport City ist ein wesentliches Element der Flughafen-Strategie. Mit einer Logistikfläche von rund 40.000 m², einem Office-Angebot von derzeit mehr als 100.000 m² Büro- und Eventflächen, verschiedenen Nahversorgungs- und Serviceeinrichtungen, wie Supermärkten, einer Apotheke, einem Fitnesscenter, einem 24/7-Post Partner, einer KFZ-Zulassungsstelle und zahlreichen weiteren Angeboten, ist der Flughafen Wien ein perfektiver Betriebsstandort.

Zusätzlich gewinnt die Airport City durch die leistungsfähige Verkehrsanbindung an Straße, Schiene und Luft besondere Attraktivität und bietet ideale Voraussetzungen für Betriebsstandorte. Für das umfassende Nachhaltigkeitsmanagement erhielt die Airport City Vienna das österreichweit erste Quartierszertifikat der österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI).